Der IFB-Inklusionspreis

Sonderpreis 2016: Rolli Reporter Reinheim

Aufgrund der Vielzahl an wirklich einfallsreichen und gut umgesetzten Inklusionsprojekten, die sich für den diesjährigen IFB-Inklusionspreis beworben haben, hatte es die Jury sehr schwer, nicht allen 17 Bewerbungen den Preis zu verleihen. Um zumindest ein zweites Projekt würdigen zu können hat sich die Jury daher entschieden, neben dem Hauptpreis (dem regulären Preisträger des IFB-Inklusionspreises 2016) auch noch einen Sonderpreis zu verleihen.

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner Sonderpreises des IFB-Inklusionspreises 2016: die Rolli Reporter Reinheim

(Foto: Jana Kay Photography)

Herausragende inklusive Projekte der Rolli Reporter Reinheim:

Die Stadt Reinheim wird auf Barrierefreiheit getestet, wo es nötig ist wird Barrierefreiheit rigoros eingefordert, zudem werden eigene Aktionen zur Erweiterung der Barrierefreiheit unternommen.

Begründung der Jury für die Wahl des Sonderpreises:

Die 'Rolli Reporter Reinheim' sind nur eine kleine Gruppe an BürgerInnen der Stadt Reinheim, teils im Rollstuhl, teils laufend, aber sie schaffen es mit ihren niederschwelligen Aktivitäten, viel zu bewirken. Mit freundlichen, aber doch bestimmten Aktionen erreichen es die 'Rolli Reporter', lokale Geschäfte, Politik und Verwaltung in Reinheim nach und nach zu immer mehr Barrierefreiheit zu bewegen. So verteilen sie beispielsweise mobile Rampen für Geschäfte, die nicht umgebaut werden können, testen Behindertentoilletten, Bürgersteigabsenkungen und die Breite des Bürgersteigs und setzen sich ggf. dafür ein, dass die Politik aktiv wird und die UN-Behindertenrechtskonvention umsetzt.

Zudem leisten sie Aufklärungsarbeit auf lokalen Märkten und Festen (Rollstuhlparcours, Info-Stände, etc.) und binden die restliche Bevölkerung mit in ihre Aktivitäten ein. Mit ihren Aktionen für mehr Barrierefreiheit schaffen sie ein Bewusstsein dafür, wie viel noch geschehen muss, bis (gerade auch kleinere Städte) wirklich barrierefrei sind. Sie können viele kleine Erfolge nachweisen und helfen mit ihren Aktivitäten nicht nur Rollstuhlfahrern, sondern beispielsweise auch Menschen mit Rollator oder Kinderwagen. Mehr Informationen: www.buergergemeinschaft.eu

 

Der Sonderpreis beinhaltet...:

Die 'Rolli Reporter Reinheim' erhalten 1.000 Euro plus eine mobile Rampe, die speziell für diesen Zweck vom 'Reha Team Aartal' gespendet wurde. Herzlichen Dank daher auch an das Reha Team Aartal!

 

 



Login
Benutzername:
Passwort: