Zurück

Danke Alma – Ein Leben für die Inklusion

Alma Groh, Mitbegründerin der IFB, wird am 2. Oktober 2020 100 Jahre alt – Spendenaktion als Anerkennung für ihr Lebenswerk

Wiesbaden, 10. September 2020 +++ Alma Groh, die Mitbegründerin der IFB (Inklusion durch Förderung und Betreuung), feiert am 2. Oktober 2020 ihren 100. Geburtstag.  Gemeinsam mit ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann Christian blickt die „Mutter der IFB“ auf ein beeindruckendes Lebenswerk zurück: vom kleinen Elternverein „Hilfs- und Interessengemeinschaft zur Förderung spastisch gelähmter Kinder e.V.“ bis zum heute mittelständigen, international agierenden sozialen IFB-Netzwerk in Hessen, Sachsen und Südafrika. Anlässlich ihres 100. Geburtstages startet nun eine große Spendenaktion als Anerkennung ihres Mutes und ihres Pioniergeistes und zur Unterstützung ihrer großartigen Inklusionarbeit.

100 Jahre wird Alma Groh – ein Alter, das man der rüstigen Seniorin aus Georgenborn nicht ansieht. „Ich habe noch viele Hobbys und halte mich seit 60 Jahren mit Turnen fit. Ich mache jeden Morgen 15 Minuten Sport und liebe Handarbeit‘“, sagt sie strahlend. „Ich bin Profi im Nähen und Stricken und habe meinen beiden Enkelkindern auch früher immer ihre Faschingskostüme genäht.“

Vor 60 Jahren haben Alma und Christian Groh aus der Not heraus den Elternverein in Wiesbaden gegründet. „Unser Sohn Karlheinz kam im Februar 1951 mit einer Beeinträchtigung auf die Welt“, erzählt sie. „Wir haben damals alles gemacht, um ihn zu fördern und dafür zu sorgen, dass er immer ein selbstbestimmtes Leben leben kann.“  
2020 ist aus dem einstigen Elternverein ein großer Arbeitgeber geworden. In sieben Fachbereichen betreuen täglich mehr als 1.200 Mitarbeiter*innen 2.500 Menschen in 60 Einrichtungen. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit zu geben, auf Augenhöhe zu leben, zu lachen, zu arbeiten und zu lernen – von der Wiege bis zum Hospiz. 

Zu den prominenten Gratulanten gehört auch Gert-Uwe Mende, Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden und Schirmherr des Fördervereins der IFB e.V. „Der 100. Geburtstag von Alma Groh ist sicherlich ein guter Grund, nochmal auf die wertvolle Arbeit der IFB hinzuweisen, die mit ihren vielen Beschäftigten und ihren vielen Standorten Unterstützung brauchtIch denke, gerade der 100. Geburtstag könnte Sie alle veranlassen, da noch mehr zu tun.Als Schirmherr ist es mir ein besonderes Anliegen, dafür zu werben“, sagt er in einer Videobotschaft.

Der Förderverein der IFB e.V. ruft ab sofort mit einer großen Spendenaktion zur Unterstützung ihres Lebenswerks auf. Alle Informationen über Alma Groh, ihre Arbeit und die Spendenaktion finden Sie unter: https://www.ifb-stiftung.de/dankealma.

---------------------------------------------------------------------

KONTAKT FÜR INTERESSIERTE

Förderverein der IFB e.V.
Thomas Pier
Bahnstraße 10
65205 Wiesbaden
Mobil:    0172 - 17 77 627
E-Mail: thomas.pier@ifb-stiftung.de  

 

KONTAKT FÜR MEDIEN

IFB-Stiftung
Claudia Messer
Pressestelle / Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Bahnstraße 10
65205 Wiesbaden
Telefon: 0611 - 98 87 34 13
Mobil:     0152 - 08 93 67 96
E-Mail:   claudia.messer@ifb-stiftung.de

--------------------------------------------------------------------

HINTERGRUND

IFB-Stiftung: Inklusion durch Förderung und Betreuung

Seit 1959 ist es das Ziel der gemeinnützigen Organisation IFB Inklusion durch Förderung und Betreuung, die Lebensbedingungen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in jeder Lebensphase zu verbessern. Ursprünglich als private Elterninitiative in Wiesbaden gegründet, begleitet und unterstützt die Organisation IFB heute mehr als 2.500 Betroffene und ihre Angehörigen in sechs Fachbereichen. 

 

KÄNGURU – ZUHAUSE – JOB – RHINOS – LÖWENMUT – EHRENAMT

Standorte: Wiesbaden, Limburg-Weilburg, Rheingau-Taunus-Kreis, Main-Taunus-Kreis, Leipzig, Klippriver (Südafrika)

 

Weitere Informationen:
Internet: www.ifb-stiftung.de

 http://www.facebook.com/IFB-Stiftung
https://www.instagram.com/ifbstiftung/
---------------------------------------------
V.i.S.d.P. IFB Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V., Wolfgang Groh, Vorstandsvorsitzender
---------------------------------------------

Zurück