Unsere Botschafterin Heidi Gebhardt

Die Krimiautorin Heidi Gebhardt ist die neue Botschafterin der IFB-Stiftung. Die im Taunus lebende 56-jährigen Schriftstellerin macht mit ihrer spannenden „Tante Frieda“-Krimireihe von sich reden. Zukünftig wird Heidi Gebhardt als IFB-Botschafterin die Arbeit der Stiftung, die Menschen mit Behinderung begleitet, öffentlichkeitswirksam unterstützen.

„Ich bin IFB-Botschafterin geworden, weil ich den Betroffenen helfen möchte“, sagt die Autorin. „Ich war schon früh auf mich alleine gestellt und hatte viel Glück in meinem Leben“, so die Autorin. „Außerdem konnte ich mich von der herausragenden Arbeit der IFB überzeugen und denke, diese Leistung muss viel mehr in die Öffentlichkeit getragen werden. Dafür möchte ich im Rahmen meiner Möglichkeiten als Autorin sorgen.“

Heidi Gebhardt freut sich schon auf die ersten geplanten Projekte. “Ich werde für die Bewohner und Gäste im Hospiz ADVENA aus meinen Büchern vorlesen und am Vorlesetag im Herbst den Kindern in einer Känguru-Kita ein schönes Kinderbuch vorstellen.“

Eine kleine Video-Botschaft von Heidi Gebhardt.

Foto: IFB-Botschafterin Heidi Gebhardt
© privat



Login
Benutzername:
Passwort: